SHOCKWATCH-Label

SHOCKWATCH-Label
Menge Preis inkl. MwSt. Preis zzgl. MwSt.
Einheit: Einzelpreis Einzelpreis
ab 10 10,83 € * 9,10 €
ab 20 7,62 € * 6,40 €
ab 30 6,75 € * 5,67 €
ab 40 6,03 € * 5,06 €
ab 50 4,75 € * 3,99 €
ab 100 3,81 € * 3,20 €
ab 150 3,66 € * 3,07 €
Gesamtpreis:  * (Netto: )
Vorteil
Ersparnis gegenüber Einzelverkauf:  * (Netto: )  

zzgl. Versandkosten

Farbe:

Wählen Sie zuerst eine Farbe aus.

Gesamte Liefermenge:
10  in  1  Lieferungen
  • E24-79L30
  • ca. 0.2kg
  • 2-4 Werktage
SHOCKWATCH-Label.  Ihr Bodyguard für stoßempfindliche Produkte. Genial einfach.... mehr
Produktinformationen "SHOCKWATCH-Label"

SHOCKWATCH-Label.  Ihr Bodyguard für stoßempfindliche Produkte. Genial einfach. Einfach genial. Das Herzstück des Shockwatch-Labelsist ein Präzisionsglasröhrchen, welches teilweise mit einer roten Flüssigkeit       

 

gefüllt ist. Das Überschreiten einer definierten Beschleunigung zerreißt die Oberflächenspannung der Flüssigkeit und verfärbt den      gesamten Indikator rot. Unterschiedliche Durchmesser des Röhrchens bestimmen die Sensibilität des Indikators und ermöglichen Ihnen auf unterschiedliche Gewichte und Empfindlichkeit Ihrer Produkte zu reagieren.                                                                                                                      

SHOCKWATCH nicht ausgelöst und ausgelöst Individuelle Seriennummern und Warnaufkleber für Produkt und Lieferpapiere vervollständigen das Konzept der lücken- losen und nicht manipulierbaren Transportüberwachung. Individuelle Bedruckung nach Ihren Wünschen schon bei kleinen Mengen optimiert die Einbindung in Ihr unternehmensspezifisches Logistik- und Qualitätsmanagement.                 SHOCKWATCH Warnaufkleber DIN A4                                                                                                                                                                                                           

Der Erfolg der Schadensreduktion bei dem Einsatz von SHOCKWATCH-Indikatoren hängt wesentlich von der Information der beteiligten Partner während des Transportes ab. Eine detailierte Verfahrensanweisung mit entsprechenden Informationsschreiben für Spediteur und Empfänger sowie ein Transportbegleitdokument, eine Versandanzeige und ein vorbereitetes Schadensformular erhalten Sie im Reiter dieser Beschreibung unter den Punkt "Verfahrensanweisung"

Das SHOCKWATCH-Konzept in 5 Schritten: 1. Anbringen des Indikators auf der Verpackung 2. Frachtführer quittiert Unversehrtheit des Indikators bei Übernahme der Ware 3. Warenannahme überprüft Indikator bei Anlieferung 4. Der Spediteur muss bei Anlieferung einen ausgelösten oder fehlenden Indikator bestätigen.     Er erhält keine reine Quittung. 5. Nach eingehender Prüfung des Produktes erfolgt eine Freigabe oder eine Transportschadenbearbeitung  

Die Wahl des richtigen Shockwatch-Indikators Damit die Shockwatch-Indikatoren nicht zu früh oder zu spät auslösen, ist es wichtig, den für die Überwachung Ihres Packstückes richtigen Indikator auszuwählen. Folgende Tabelle bietet Ihnen die differenzierte Auswahlmöglichkeit, passend zu Ihren individuellen Wünschen: Ausgangsbasis für die Wahl des richtigen Shockwatch-Indikators ist die Grösse des Packstückes in Kubikmeter ( L x B x H) sowie das Gesamtgewicht, inklusive Verpackung, Ihres Packstückes. Wählen Sie in der linken Spalte den Gewichtsbereich und in der oberen Zeile den Volumenbereich aus. Verlängern Sie beide Felder mit einer "gedachten Linie" und lesen Sie nun den entsprechenden Empfindlichkeitswert ab. Das ermittelte Farbfeld stellt den jeweiligen g-Wert da. Die Zuordnung der Farben zu den g-Werten und den entsprechenden Bestellnummern finden Sie unter der Auswahltabelle.  

Eine Frage zu "SHOCKWATCH-Label"

Zuletzt angesehen